Home
 
Fünf - Kleine - Engel - Seite
5-kleine-Engel-Seite

Sackgasse Einleitungsgedanken

Was ist im Leben wirklich wichtig?
Ist es eine einsame Sackgasse?

Stell' dir bitte mit ein wenig Mut und Phantasie und ganz ohne Furcht die Zeit deines Lebensende vor...

Wie kann man nur! Wer denkt schon gern an sein Ende? Für die Antwort auf diese Fragen ist es jedoch zulässig. Stell' dir bitte (auch wenn es jetzt eigenartig erscheint) in Gedanken die Zeit vor dem Ende vor.

Wie sieht dann das aktuelle Lebenskonto aus? Vergleiche es mit einem verzinslichen Girokonto.

Hast du etwas angespart oder hast du maßlos überzogen?
Hattest du überwiegend Schulden oder war es meist ausgeglichen?

Ist Liebe eingezahlt worden, kann auch Liebe abgehoben werden! Ist Hass eingezahlt worden wird auch Hass ausgezahlt. Es kann eben nur das ausgezahlt werden, was auch eingezahlt wurde. Genau wie im realen Leben zahlst du Überziehungen mit teuren Zinsen zurück! Aber – wann werden diese Gedanken oft dringend?

Es gibt einen Punkt, der jeden Menschen darauf hinführt! Es ist das Lebensende, welches uns in aller Klarheit unser ganzes Leben vor Augen führt! Hier erfolgt die letzte Beurteilung des eigenen Lebenskontos!

Stellen wir uns jetzt vor, ob wir zeitig etwas getan haben oder ob wir sagen müssten: "Ach, hätte ich doch!". Stellen wir uns jetzt vor, ob wir viel Freude schenken durften oder ob wir immer nur genommen haben. Stellen wir uns jetzt vor, ob wir im guten Gewissen gelebt haben oder ob noch verdrängte oder unerledigte Dinge anstehen.

Stellen wir uns zu guter Letzt vor, ob wir durch unser Leben zum Lebensende hin einsam sein werden oder ob wir uns in Liebe von Lieben begleitet und getragen fühlen dürfen.

Wirst du etwas nachdenklich?
Dann bist du auf dem Weg zu ergründen: Was ist im Leben wirklich wichtig?

© Ludwig Szopinski